Koffergurt für übervollen Koffer | © panthermedia.net / dima_sidelnikov

Wenn wir auf Reisen unser Gepäck in die Hände des Flughafenpersonals geben, so wollen wir vorher sicher stellen, dass unser Koffer ausreichend geschützt ist, sodass unterwegs nichts rausfallen und kein Unberechtigter ihn öffnen kann. Die meisten verschließen ihren Koffer daher mit einem TSA-Kofferschloss. Allerdings kann es vorkommen, dass man mit einem Koffer reisen muss, der weder ein integriertes Schloss hat, noch die Möglichkeit, ein TSA-Schloss vorzuhängen. In diesem Fall kommt der TSA-Koffergurt zum Einsatz, mit dem ihr euer Gepäck in Sicherheit wissen könnt.

Über TSA-Schlösser habt ihr nun schon einiges erfahren, daher wollen wir euch im Folgenden die Vor- und Nachteile eines Koffergurtes mit TSA-Verriegelung vorstellen. Die praktische Alternative zu den klassischen TSA-Schlössern ist an jedem Koffer anwendbar und schützt diesen vor unbefugtem Zugriff. Natürlich bietet ein Koffergurt nicht den selben Schutz, wie ihn ein klassisches Schloss bieten kann, da er mit einer kräftigen Schere ohne Probleme durchgeschnitten werden kann. Der Gurt dient also eher dazu, einen Koffer mit schwächelndem Reißverschluss während des Transportes geschlossen zu halten.

Warum ein Gurt?

TSA-Koffergurt

-Anzeige-

Steht die erste, aufregende Reise in die USA an, so ist der Verschluss des Koffers nicht das erste über das man sich Gedanken macht. Der alte Koffer vom Dachboden sieht noch einwandfrei aus, warum also diesen nicht benutzen? Wer das das erste Mal in die Vereinigten Staaten von Amerika reist, der wird sich mit dem Thema Kofferschlösser befassen müssen. Die Sicherheit an amerikanischen Flughäfen wird ganz groß geschrieben, sodass die Beamten jeden Koffer – zur allgemeinen Sicherheit – durchsuchen dürfen. Ist dieser Koffer nicht mit einem TSA-Schloss verschlossen, für das die Sicherheitsbeamten einen Generalschlüssel haben, so wird euer gewöhnliches Kofferschloss aufgebrochen und dabei in den meisten Fällen beschädigt, sodass euer Koffer ungesichert auf seine weitere Reise geschickt wird.

Diese TSA-Schlösser sind in den meisten modernen Koffern, die man heutzutage kaufen kann sowieso schon verbaut. Was aber tun, wenn der Koffer kein integriertes Kofferschloss hat und er es nicht zulässt, ihn mit einem Vorhängeschloss zu verschließen? Dafür gibt es die Koffergurte mit TSA-Verschlusstechnologie. Sie wirken wir ein ganz normaler Koffergurt, mit der Ausnahme, dass sie per Zahlenschloss verschlossen und mit dem TSA-Generalschlüssel geöffnet werden können.

Funktion

TSA-Koffergurt

-Anzeige-

Damit der Koffer geschützt ist, wird der Koffergurt einmal längs und einmal quer um den Koffer gewickelt, festgezurrt und per Zahlencode verschlossen. Ist der Gurt erst mal richtig fest gezogen, ist es fast unmöglich, diesen Koffer ohne den richtigen Zahlencode, den Generalschlüssel oder besonderes Werkzeug zu öffnen.

Sicherheit
Wie man sich sicher denken kann, bietet der TSA-Koffergurt eher einen Schutz davor, dass sich der Koffer versehentlich von selbst öffnet, als vor räuberischen Absichten. Mit einer kräftigen Schere ist es Dieben durchaus möglich, den Koffergurt einfach durchzuschneiden, da nutzt uns auch kein vorher eingestellter Zahlencode.

Unsere 3 Favoriten

Im Folgenden möchten wir euch kurz unsere drei Favoriten unter den TSA-Koffergurten vorstellen und was sie hinsichtlich Verarbeitung, Qualität und Sicherheit zu bieten haben.

Globeproof TSA-Koffergurt

TSA-Koffergurt

-Anzeige-

Der Globeproof Koffergurt* kommt mit einer TSA-zertifizierten Schnalle, die durch die Sicherheitsbeamten an amerikanischen Flughäfen geöffnet werden kann, ohne den Gurt oder das Gepäck im Allgemeinen zu beschädigen. Durch den individuell einstellbaren Zahlencode kann niemand den Gurt öffnen, der nicht über einen TSA-Generalschlüssel oder den richtigen Zahlencode verfügt und die Schnalle kann sich nicht versehentlich öffnen. Die auffällige grüne Farbe sorgt dafür, dass ihr euren Koffer auch auf überfüllten Gepäckbändern super wiederfinden könnt. Das strapazierfähige Material hält auch berstend volle Koffer geschlossen.

Karry TSA-Koffergurt

TSA-Koffergurt

-Anzeige-

Das Karry TSA-Kofferband* ist ideal für Reisen in und über die USA. Dank Namensschild und verschiedenen wählbaren Farben werdet ihr euren Koffer am Flughafen nie aus den Augen verlieren. Der Koffergurt ist 5 cm breit und 105-193 cm lang, sowie stufenlos verstellbar. Durch sein robustes Nylongewebe mit Metallelementen ist der 200 g schwere Gurt ein stabiler Begleiter auf jeder Reise.

TSA-Koffergurt mit Verstellsicherung

TSA-Koffergurt

-Anzeige-

Der TSA-Koffergurt mit Verstellsicherung* ist zwar im Vergleich etwas teurer als der Globeproof TSA-Koffergurt* und der Karry TSA-Koffergurt*, dafür kommt er aber auch mit einer besonderen Sicherheitsmaßnahme, die die anderen beiden Gurte nicht vorweisen können. Während diese auch in verschlossenem Zustand immer noch in der Länge verstellbar sind, wodurch jemand den Gurt einfach so weit lockern kann, bis man ihn abstreifen kann, ist das beim TSA-Koffergurt mit Verstellsicherung* nicht möglich. Ein stabiler Klickverschluss hält die Schnallen fest zusammen und ein Farbpunkt zeigt an, ob das Schloss am Flughafen durch einen TSA-Generalschlüssel geöffnet wurde oder nicht.

Fazit

TSA-Schlösser sind aus unserem Reise-Alltag gar nicht mehr wegzudenken, wer allerdings nicht die Möglichkeit hat, ein solches Schloss an seinem Gepäck anzubringen, der hat in den TSA-Koffergurten eine hervorragende Alternative gefunden, die den Schlössern in Sicherheit und Funktionalität in keiner Weise hinterher sind. Wer nach reiner Funktionalität und einem großartigen Preisleistungsverhältnis sucht, für den ist der Karry TSA-Koffergurt* die richtige Wahl. Wer es gerne ein bisschen auffälliger und modischer, aber trotzdem genau so praktisch hat, der wird mit Globeproof’s TSA-Koffergurt* zufrieden sein. Misstrauische Sicherheitsfanatiker können sich und ihr Gepäck mit dem TSA-Koffergurt mit Verstellsicherung* in Sicherheit wissen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.